PrivatkundenGeschäftskunden

Energie & Wasser

Fernwärme der Stadtwerke Bayreuth

Komfortabel, effektiv, umweltschonend. Informieren Sie sich über unser Angebot Fernwärme.

In vielen Immobilien ist eine Heizanlage integriert. Zum Beispiel im Keller: Brenner für Gas oder Öl erwärmen Wasser, das dann als Brauchwasser verwendet wird oder in die Heizkörper fließt. Aber es gibt auch Heizsysteme, bei denen das Wasser zentral an einem anderen Ort erwärmt wird und dann über speziell isolierte Rohrleitungen in angeschlossene Immobilien geleitet wird.

Hier erfahren Sie wichtigen Fakten zu unserem Angebot Fernwärme.

Ihre Vorteile mit Fernwärme

Komfort:
Sie müssen sich um die Wärmeerzeugung nicht kümmern. Und es gibt keine Heizanlage, die in der Immobilie Platz wegnimmt. 

Kosteneffektivität
Sie sparen sich die Installation und den Betrieb einer Heizanlage.

Weniger Risiko
Es werden keine Brennstoffe in der eigenen Immobilie gelagert oder verbrannt. Außerdem bietet Fernwärme eine sehr hohe Ausfallsicherheit.

Klimaschutz
Heizkraftwerke sind im Vergleich zu anderen Lösungen deutlich effizienter, da sie eine sehr hohe Energieausbeute erzielen. Das wiederum führt zu geringerem Schadstoff-Ausstoß, einer Schonung der Energievorräte und einer insgesamt besseren Klimabilanz als sie z. B. eine herkömmliche Ölheizung bieten kann. 

Wichtigste Fragen und Antworten

In unseren Heizkraftwerken (HKW) erzeugen wir in Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Strom und Wärme. Das ist hocheffizient und deshalb umweltfreundlich.

Die Wärme wird in Form von Dampf oder Heißwasser über das Fernwärmenetz zum Kunden geleitet und dort zum Heizen oder zum Erwärmen von Brauchwasser verwendet.

Grundsätzlich eignet sich Fernwärme für jede Art von Immobilie – von Etagenwohnungen in einem Gebäudekomplex bis hin zu Industrieanlagen. Eine Installation von Fernwärme setzt allerdings das eine entsprechende Leitungsinfrastruktur voraus, deshalb kann sie nicht überall genutzt werden.

Das lässt sich sehr leicht und schnell herausfinden – unsere Kundenberater setzen sich gerne mit Ihnen in Verbindung und prüfen Ihren Standort daraufhin, ob Fernwärme zum Einsatz kommen kann – und wenn nicht, welche kostengünstigen Alternativen Ihnen zur Verfügung stehen. Fragen Sie uns einfach.