Wie erfolgt die Datenübertragung beim intelligenten Messsystem?

Die Zählerstände werden hochverschlüsselt über eine sichere Internetverbindung übertragen, die der Messstellenbetreiber bereitstellt (zum Beispiel über GPRS). GPRS ist eine funkbasierte Methode zur Datenübertragung über das Mobilfunknetz. Der Kunde muss dafür keinen Internetanschluss bereitstellen. Auch ein eventuell vorhandenes WLAN beim Kunden wird nicht genutzt.