PrivatkundenGeschäftskunden
22.12.2015 16:58 Bereich: Neuigkeiten

Die Stadtwerke wünschen frohe Weihnachten

Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Bayer blickt auf ein spannendes Jahr 2015 zurück und verrät, was sein persönliches Highlight war.
Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Bayer blickt auf ein spannendes Jahr 2015 zurück.

Liebe Kundinnen und Kunden,

ich bin mir sicher, Ihnen geht es wie uns: Bestimmt haben auch Sie ein turbulentes Jahr hinter sich. Vielleicht haben Sie ja die eine oder andere Neuigkeit der Stadtwerke Bayreuth mitbekommen. Sei es Kreuzerfrei in unserem Freibad, der erste Hundebadetag in Bayreuth, der viele begeistert hat. Oder aber unsere Beteiligung am Windpark im Lindenhardter Forst, auf die wir sehr stolz sind. Auch uns hat der Super-Sommer 2015 vor eine Belastungsprobe gestellt, der im August leider nicht alle Wasserrohre standhielten. Mit allen Kräften haben wir die Rohrbrüche so schnell wie möglich repariert – ganz gleich ob mittags, abends oder spät in der Nacht.

Probleme blieben allerdings die Ausnahme. Ein Blick auf unser Alltagsgeschäft zeigt, was die Stadtwerke auch dieses Jahr wieder für Bayreuth und die Region geleistet haben. In unseren Bussen haben wir rund sechs Millionen Menschen in Bayreuth an ihr Ziel gebracht. Auch unsere Tiefgaragen und unser Parkhaus haben auch dieses Jahr viele Menschen genutzt – ebenso wie unsere vier Bäder. Und natürlich hatten wir dieses Jahr wieder die Herausforderung zu meistern, Bayreuth und die Region mit Gas, Strom, Wasser und Fernwärme zu versorgen.

Mein persönliches Highlight 2015 ist das neue Erscheinungsbild der Stadtwerke Bayreuth, mit dem wir im Mai an die Öffentlichkeit gegangen sind. Neue Farben, ein neues Logo und die Rückkehr zu unserem ursprünglichen Namen. All das soll unterstreichen, was wir sind: ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist. So bekommen alle Privat- und Gewerbekunden der Stadtwerke beispielsweise seit Jahresbeginn 100 Prozent Ökostrom – ganz automatisch und ohne Aufpreis.
 
Bei diesen offenkundigen Veränderungen wird es aber nicht bleiben. Wir werden uns auch in Zukunft fragen, an welchen Stellschrauben wir drehen können, um unseren Service für Sie zu verbessern. An unseren Stärken wie dem persönlichen Service vor Ort und unserem Engagement für Bayreuth und Region halten wir dabei natürlich weiterhin fest. Ich hoffe, Sie erkennen diese Anstrengungen und schenken uns auch im kommenden Jahr Ihr Vertrauen.
 
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke ein schönes Weihnachtsfest – und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Jürgen Bayer