PrivatkundenGeschäftskunden
13.09.2016 08:59 Bereich: Neuigkeiten

Hundebadetag ein voller Erfolg!

534 Hunde und 1.280 Gäste zählten die Stadtwerke beim diesjährigen Hundebadetag im Kreuzsteinbad. Harald Schmidt, Bäderleiter der Stadtwerke Bayreuth, freut sich über die große Teilnehmerzahl und das positive Feedback. Die Eintrittsgelder der Stadtwerke und zusätzliche Spenden gehen an den Tierschutz.
Ein voller Erfolg: der Hundebadetag 2016.
Ein voller Erfolg: der Hundebadetag 2016.

Nicht nur die Hunde, sondern auch ihre Besitzer erfreuten sich beim diesjährigen Hundebadetag besten Wetters. Bis zu 29 Grad zeigte das Thermometer im Kreuzsteinbad an. Der Hundebadetag fand nun schon zum zweiten Mal statt und läutet das Ende der Badesaison im Kreuzsteinbad ein. Höhepunkt war der Hundeweitsprung, organisiert von der Hundeschule Vita Canis, bei dem erstaunliche Sprungweiten erzielt wurden. Neben ausgiebigen Badepartien kamen die Gäste und Teilnehmer in den Genuss verschiedener Vorstellungen, veranstaltet von Martin Rütter DOGS, die Hundeschulen für Menschen. Fressnapf hat ein Glücksrad aufgestellt, bei dem gegen Spenden kleine Gewinne für die Vierbeiner und ihre Herrchen abgesahnt werden konnten. Für den Snack zwischendurch sorgten Wau lecker! mit selbstgebackenen Hundekeksen und die Tierklinik Bayreuth leistete tierärztlichen Bereitschaftsdienst sowie Beratung durch einen Infostand. Hunde-Physiotherapeutin Bianca Lies informierte außerdem über Behandlungsmöglichkeiten der Vierbeiner, beim Rettungswagen der Tierrettung Bayreuth konnte man Wiederbelebungsmaßnahmen an einem Hunde-Dummy üben.

Ein voller Erfolg

Der diesjährige Hundebadetag fand noch größeren Zuspruch als im vergangenen Jahr. Insgesamt fanden 534 Hunde und 1.280 Menschen den Weg ins Kreuzer. Der Hundebadetag war also ein voller Erfolg für alle Gäste und Beteiligten. Das findet auch Stadtwerke-Mitarbeiterin und Organisatorin des Hundebadetages, Kerstin Runiger: "Ich bin vollends zufrieden", sagt Runiger. "Mit dem Wetter, der Teilnehmerzahl und vor allem dem rundum positiven Feedback, das ich vor Ort bekommen habe." Viele Teilnehmer haben zudem eine weite Anreise auf sich genommen, um am Hundebadetag teilnehmen zu können. Andere Besucher kamen ohne Hund und genossen die Show gemütlich von der Liegewiese aus.

Spenden gehen an den Tierschutz

Wie auch im vergangenen Jahr spenden die Stadtwerke Bayreuth die Einnahmen der Eintrittsgelder an den Tierschutz. "Es freut uns natürlich sehr, dass die Leute in der Region den Hundebadetag so gut annehmen", erklärt Harald Schmidt, Bäderleiter bei den Stadtwerken Bayreuth. Die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern kommen dem Tierschutzverein Bayreuth e. V. sowie der Tierrettung Bayreuth e. V. zugute.

Saisonabschluss und Reinigung

Der Sorge einiger Gäste, das Bad könne durch den Hundebadetag nicht hygienisch einwandfrei sein, entgegnet Bäderleiter Schmidt: "Der Hundebadetag findet stets zum Saisonabschluss des Kreuzsteinbades statt. Zunächst werden alle technischen Anlagen gereinigt, im Frühjahr dann die Becken. So ist gewährleistet, dass unser Bad wieder absolut sauber sein wird. Vom Hundeschwimmen wird dann selbstverständlich keine Spur mehr zu finden sein."

Bildergalerie

Mehr Informationen, Bilder und Videos zum Hundebadetag im Kreuzsteinbad finden Sie auf unserer Homepage: Hundebadetag im Kreuzer

Rückblick: Video

<iframe class="embed-responsive-item" src="https://www.youtube.com/embed/1upfLwGivbk"></iframe>

 Mehr Videos? Zum Youtube-Kanal der Stadtwerke Bayreuth