PrivatkundenGeschäftskunden
28.07.2017 12:40 Bereich: Pressemeldungen

Stadtbad schließt für sechs Wochen

Ab dem 31. Juli hat das Bayreuther Stadtbad für rund sechs Wochen geschlossen. Wie jedes Jahr kümmern sich die Stadtwerke Bayreuth in dieser Zeit um alles, was während des normalen Badebetriebs nicht möglich ist.

Vom 31. Juli bis voraussichtlich 11. September bleibt das Stadtbad geschlossen. Die Stadtwerke Bayreuth verpassen dem Hallenbad in dieser Zeit seine alljährliche Frischzellenkur. „Innerhalb eines Jahres geht schon einmal die eine oder andere Fliese kaputt“, erklärt Thomas Schmeer, Leiter des Stadtbades. Damit die Arbeiter solche Reparaturen erledigen können, muss natürlich erst einmal das Wasser komplett raus aus den Becken. „Deswegen müssen wir unser Bad für sechs Wochen zu machen, anders geht’s leider nicht.“ Der erste Badetag der neuen Stadtbad-Saison wird voraussichtlich der 12. September sein.

Weitere Information rund um das Bad finden Sie auf unserer Webseite unter Stadtbad Bayreuth.