PrivatkundenGeschäftskunden
23.09.2016 10:31 Bereich: Pressemeldungen

Wasserrohrbruch am Bodenseering

Gegen 5:30 Uhr brach am Freitagmorgen am Bodenseering eine Hauptwasserleitung. Rund 25 Häuser waren von der Wasserversorgung abgeschnitten. Um 16:30 Uhr waren wieder alle betroffenen Anwohner mit Wasser versorgt.

In den frühen Morgenstunden ist am Freitag ein Wasserrohr im Kreuzungsbereich Bodenseering/Eibseestraße gebrochen. Die Experten der Stadtwerke Bayreuth waren sofort vor Ort und haben mit der Schadenssuche begonnen. Gegen 16:30 Uhr waren die Reparaturarbeiten abgeschlossen. Bis zu diesem Zeitpunkt waren rund 25 Häuser von der Wasserversorgung abgeschnitten. Die Stadtwerke Bayreuth haben für die betroffenen Anwohner in diesem Zeitraum eine Notwasserversorgung über einen Hydranten eingerichtet.

Aufgrund der notwendigen Bauarbeiten an der Asphaltdecke ist der Kreuzungsbereich Bodenseering/Eibseestraße für den Verkehr aktuell komplett gesperrt – eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Außerdem können die Stadtbusse der Linie 303 die Haltestellen "Eibseestraße", "Bonhoeffer-Schule" und "Bodenseering" nicht mehr erreichen. Ersatzhaltestellen sind "Klinikumallee I" beziehungsweise "Klinikumallee II". Die Straße wird voraussichtlich am kommenden Donnerstag, den 29. September, wieder für den Verkehr freigegeben.