Pressemeldungen Fahrplanänderungen

Fahrplanänderung (302, 307, 322) wegen Großbaustelle

Ab dem 11. April ist die Königsallee für voraussichtlich zwei Monate für den Verkehr halbseitig gesperrt. Das wirkt sich auch auf den Stadtbusverkehr der Stadtwerke Bayreuth aus. Betroffen sind die Linien 302, 307 und 322.

07.04.2022

Schnell und klimaschonend von A nach B mit den Bussen der Stadtwerke Bayreuth

Aufgrund von Bauarbeiten wird die Königsallee vom 11. April bis voraussichtlich Mitte Juni nur noch stadteinwärts befahrbar sein. Unter anderem erneuern die Stadtwerke Bayreuth dort rund 300 Meter Wasserleitung. Die Baustelle wirkt sich auch auf die Busanbindung der Stadtteile St. Johannis und Aichig aus – betroffen sind die Linien 302,307 und 322. Sämtliche Änderungen finden sich bereits in der Fahrplanauskunft der Stadtwerke. Zudem werden die Stadtwerke Bayreuth rechtzeitig alle Aushangfahrpläne an den betroffenen Haltestellen ersetzen.

Auf der Linie 302 ZOH-St. Johannis können sich die Fahrgäste des Bayreuther Stadtbusverkehrs darauf einstellen, dass die Busse stadtauswärts bis zur Haltestelle ‚Schwabenstraße‘ normal fahren. Von dort fahren sie auf direktem Weg und ohne weiteren Halt zur Endhaltestelle St. Johannis. Zurück in Richtung ZOH geht es wieder fahrplangemäß. Das bedeutet: Die Haltestellen ‚Ochsenhut‘, ‚Parkplatz Eremitage‘, ‚Rollwenzelei‘ und ‚Colmdorf‘ können die Busse der Stadtwerke Bayreuth nur stadteinwärts bedienen – die Haltestelle ‚Eremitage‘ muss sogar komplett entfallen. Fahrgäste, die an den genannten Haltestellen aussteigen wollen, empfehlen die Stadtwerke, bis zur Endhaltestelle ‚St. Johannis‘ zu fahren und auf der Rückfahrt in Richtung ZOH an ihrer gewünschten Haltestelle auszusteigen.

Abfahrzeiten verschieben sich

Samstags sowie sonntags zwischen 14:00 und 19:30 Uhr ist der Stadtteil Aichig über die Linie 302 an den Stadtbusverkehr angeschlossen. Während der Großbaustelle fahren die Busse der Stadtwerke im Gegensatz zum regulären Fahrplan zunächst St. Johannis und anschließend Aichig an. Die Abfahrtzeiten verschieben sich dadurch in Aichig gegenüber dem aktuellen Fahrplan um 14 Minuten nach hinten (hh:38 statt hh:24 und hh:08 statt hh:54). In St. Johannis fährt der Bus 9 Minuten früher ab (hh:29 statt hh:38 und hh:59 statt hh:08).

Änderungen ergeben sich auch für die Fahrgäste der Linie 307 ZOH-Aichig. Die Busse fahren regulär bis zur Haltestelle ‚Wahnfried‘ – danach entfallen alle stadtauswärtigen Haltestellen. Ausnahmen sind die Fahrten im Schülerverkehr um 7:20 und 7:30 Uhr (ab ZOH), die bis zu den Haltestellen ‚Schwabenstraße‘ bzw. ‚Königsallee‘ fahren. Ansonsten fahren die Busse der Linie 307 von der Haltestelle ‚Wahnfried‘ über die Nürnberger Straße und die B22 ohne Halt direkt zur Endhaltestelle ‚Aichig‘. Von dort aus  geht es fahrplangemäß zurück zur ZOH. Allerdings müssen die Haltestellen ‚Sonnenstraße‘ und ‚Schwarzwaldstr.‘ entfallen (außer morgens im Schülerverkehr), weil sie nur stadteinwärtig angefahren werden können. Die Stadtwerke Bayreuth empfehlen allen Fahrgästen, darunter auch den Schülern des MWG, die in Richtung Aichig wollen, an der Haltestelle ‚Wahnfried‘ in die 307 umzusteigen. Die stadtauswärtigen Haltestellen bis zur ‚Schwabenstr.‘ sind am besten mit der Linie 302 zu erreichen. Alle anderen Haltestellen erreichen die Fahrgäste am besten, indem Sie mit der Linie 307 bis zur Endhaltestelle ‚Aichig‘ fahren, weil die Busse bei der Rückfahrt zur ZOH alle Haltestellen erreichen.

Auch Linie 322 ist betroffen

Auch im Spätverkehr wirkt sich die Baustelle in der Königsallee aus: Die Busse der Linie 322 ZOH-Laineck können regulär nur bis zur Haltestelle ‚Königsallee‘ fahren. Ab hier geht es direkt weiter zur Haltestelle ‚Siedlung Laineck‘. Alle dazwischenliegenden stadtauswärtigen Haltestellen fallen weg. Bei der fahrplanmäßigen Rückfahrt ab der Endhaltestelle ‚Friedrichsthal Ost‘ können die Fahrgäste der Stadtwerke Bayreuth wieder alle stadteinwärtigen Haltestellen nutzen. Die Stadtwerke empfehlen ihren Fahrgästen daher, bis zur Endhaltestelle zu fahren und bei der Rückfahrt zur ZOH an der gewünschten Haltestelle auszusteigen.

Sie haben Fragen?

Jan Koch, Stadtwerke Bayreuth
Telefon: 0921 600-203

Stadtwerke Bayreuth
Birkenstraße 2
95447 Bayreuth


Zu Ihrer Sicherheit

Regelmäßig geprüft und ausgezeichnet.