Wissen, wo die Wärme bleibt

Thermografie-Aktion der Stadtwerke Bayreuth

Unser Angebot* für Sie

 Professionelle Thermografie Ihres Hauses 

 Mindestens sechs Infrarotaufnahmen

 Schriftlicher Thermografiebericht mit Erläuterungen

 Informationen zur energetischen Sanierung Ihres Hauses

 Hinweise zur aktuellen Energieeinsparverordnung

 Alles zum Aktionspreis von nur 99 € inkl. MwSt.

Interessiert? 

Einfach Bestellkarte anfordern, ausfüllen und bis 31. Dezember 2019 an uns zurücksenden.

Bestellkarte anfordern

* Dieses Angebot gilt bei Bestellung bis 31.12.2019 und nur für Kunden, die mit Gas, Strom oder Wärme von den Stadtwerken Bayreuth heizen oder bis 31.12.2019 einen entsprechenden Vertrag abschließen.

 


Durchführungszeitraum für die Thermografie

Winter 2019/2020

Den Thermografietermin teilen wir Ihnen einige Tage vorher mit. 

So funktioniert's

Die Thermografie wird in den Wintermonaten bei Außentemperaturen von höchstens 5 Grad Celsius durchgeführt.

Am vereinbarten Termin führt ein Fachmann der von uns beauftragten Firma Delta GmbH die Thermografie bei Ihnen durch. Dabei wird Ihre Immobilie von außen von allen Seiten mit modernster Wärmebildtechnik fotografiert.

Um verwertbare Bilder zu bekommen, sollte Ihr Haus gleichmäßig beheizt sein. Außerdem müssen alle Fenster geschlossen sowie alle Fensterläden geöffnet sein.

Wenn Sie möchten, können Sie beim Thermografietermin gerne dabei sein. Da nur Außenaufnahmen gemacht werden, ist Ihre Anwesenheit nicht unbedingt nötig, wenn das Gebäude von allen Seiten frei zugänglich ist.

Das erhalten Sie von uns

Spätestens vier Wochen nach dem Aufnahmetermin erhalten Sie von uns zusammen mit der Rechnung Ihren Thermografiebericht mit umfassenden Informationen:

  • Alle Infrarot-Wärmebilder Ihres Hauses mit verständlichen Kommentaren des Thermografen
  • Informationen zur energetischen Sanierung
  • Tipps zur aktuellen Energieeinsparverordnung

 Muster-Thermografiebericht (PDF)

Was ist Thermografie?

Die Thermografie (genauer gesagt Infrarotthermografie) ist ein bildgebendes Verfahren, mit dem die Oberflächentemperatur von Objekten sichtbar gemacht wird. Mittels einer Wärmebildkamera wird die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung (Infrarotlicht) erfasst und in ein Bild in Falschfarben umgewandelt. Selbst sehr kleine Temperaturunterschiede sind damit feststellbar.

Angewendet auf Gebäude, lässt sich mit einer Thermografie also ganz leicht prüfen, ob und wo Heizenergie aus einem Haus verloren geht.

Sie haben noch Fragen?

Energieberater Hans Jürgen Heinz und Stefan Schober der Stadtwerke Bayreuth
Energieberatung

Hans-Jürgen Heinz und Stefan Schober

Ihre Vorteile

  • Aufdecken von Wärmebrücken und Wärmelecks
  • Erkennen von Durchfeuchtungen bzw. Leckagen
  • Aufzeigen von undichten Türen und Fenstern
  • Dokumentation der energetischen Schwachstellen und Tipps zur Behebung
  • Günstiger Aktionspreis

Jetzt Aktionspreis nutzen:

Bestellkarte anfordern