Energiespartipps für ihre Beleuchtung

Energiespartipps für Ihre Beleuchtung

Ihre Stromrechnung ist zu hoch? Hier finden Sie einfache und effiziente Stromspartipps zum Thema Beleuchtung.

Effiziente Stromspartipps für Ihre Beleuchtung

  1. Auf Neuheiten achten. LED-Lampen (LED = Licht-emittierende Diode) benötigen bis zu 90 % weniger Energie als übliche Glühlampen und haben eine Lebensdauer von 25.000 Stunden. 
  2. Leuchtstofflampen einsetzen. Sie sind wegen ihrer großen Helligkeit in der Küche, im Hobbyraum, im Keller und in der Garage optimal. Der Stromverbrauch ist gering, die Lebensdauer lang.
  3. Energiesparlampen sparen bis zu 80 % Energie. Die Kompaktleuchtstofflampen – miniaturisierte Leuchtstofflampen – sind als Energiesparlampen bekannt geworden. Sie sind als Stecksockellampen mit externem Vorschaltgerät sowie als Schraubsockelversion (E27 und E14) mit integriertem Vorschaltgerät erhältlich. Sie leben etwa achtmal länger als herkömmliche Glühlampen.
  4. Halogenlampen leben länger. Und sie haben eine höhere Lichtausbeute als normale Glühlampen.
  5. Festbeleuchtung im ganzen Haus vermeiden. Sinnvoll ist es, die Beleuchtungsstärke selektiv zu wählen, also hoch am Arbeitsplatz und niedrig für die Allgemeinbeleuchtung.
  6. Helle Farben und reflektierende Lampenschirme wählen. Dunkle Fußböden, Decken und Wände sowie absorbierende Lampenschirme schlucken Licht und treiben so die Stromrechnung in die Höhe.
  7. Lampen und Leuchten regelmäßig reinigen. Dabei muss die Leuchte spannungsfrei sein, die Sicherung also abgeschaltet werden.

Das könnte auch interessant sein

Kostenfrei Messgeräte leihen

Als unser Energiekunde können Sie kostenlos Messgeräte ausleihen und damit ganz einfach Ihren Verbrauch messen.

Messgeräte leihen

Sie wollen Energiekosten sparen?

Unsere Energieberater sind gerne persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns:

Energieberatung