PrivatkundenGeschäftskunden
Energiespartipps für ihre Beleuchtung

Energiespartipps

Beleuchtung

  • Auf Neuheiten achten. LED-Lampen (LED = Licht-emittierende Diode) benötigen bis zu 90 Prozent weniger Energie als übliche Glühlampen und haben eine Lebensdauer von 25.000 Stunden. 
  • Leuchtstofflampen einsetzen. Sie sind wegen ihrer großen Helligkeit in der Küche, im Hobbyraum, im Keller und in der Garage optimal. Der Stromverbrauch ist gering, die Lebensdauer lang.
  • Energiesparlampen sparen bis zu 80 Prozent Energie. Die Kompaktleuchtstofflampen – miniaturisierte Leuchtstofflampen – sind als Energiesparlampen bekannt geworden. Sie sind als Stecksockellampen mit externem Vorschaltgerät sowie als Schraubsockelversion (E27 und E14) mit integriertem Vorschaltgerät erhältlich. Sie leben etwa achtmal länger als herkömmliche Glühlampen.
  • Halogenlampen leben länger. Und sie haben eine höhere Lichtausbeute als normale Glühlampen.
  • Festbeleuchtung im ganzen Haus vermeiden. Sinnvoll ist es, die Beleuchtungsstärke selektiv zu wählen, also hoch am Arbeitsplatz und niedrig für die Allgemeinbeleuchtung.
  • Helle Farben und reflektierende Lampenschirme wählen. Dunkle Fußböden, Decken und Wände sowie absorbierende Lampenschirme schlucken Licht und treiben so die Stromrechnung in die Höhe.
  • Lampen und Leuchten regelmäßig reinigen. Dabei muss die Leuchte spannungsfrei sein, die Sicherung also abgeschaltet werden.