PrivatkundenGeschäftskunden
Energiespartipps für Ihren Elektroherd

Energiespartipps

Elektroherd und Mikrowelle

Mit unseren Energiespartipps kochen und backen Sie nicht nur lecker, sondern auch energiebewusst. 

Essen ist Leidenschaft und macht einfach Spaß! Wie Sie dabei Energie sparen können erfahren Sie von uns.

Energiebewusst kochen und backen

  1. Wählen Sie den richtigen Topf. Der Durchmesser des Topfes sollte dem des Kochfeldes entsprechen. Auf ebenen Boden und gut schließenden Deckel des Topfes achten.
  2. Sparen Sie mit Wasser. Je weniger Wasser Sie zum Kochen verwenden, desto geringer der Energieverbrauch.
  3. Schalten Sie rechtzeitig von "Ankochen" auf "Fortkochen".
  4. Nutzen Sie die Nachwärme. Bei vielen Gerichten kann man den Herd einige Zeit vor Ende der Gardauer ausschalten.
  5. Topfdeckel so wenig wie möglich abnehmen. Jedes Hochheben des Deckels vergeudet Energie. 
  6. Setzen Sie Schnellkochtopf und Kleingeräte ein. Bei Gerichten mit einer Gardauer von über 40 Minuten rentiert sich der Schnellkochtopf, bei Eiern der Eierkocher, beim Teewasser der Wasserkocher.
  7. Garen Sie nur große Braten ab 1 kg im Backofen. 
  8. Nur das Zubehör im Ofen lassen, was Sie auch tatsächlich benötigen.
  9. Vorheizen des Backofens ist nicht immer nötig.
  10. Bereiten Sie mehrere Gerichte gleichzeitig im Ofen zu. Das geht schneller und spart Energie.
  11. Backofentür am besten durchgehend geschlossen halten.

Energiespartipps für die Mikrowelle

  1. Nicht zu viel auf einmal. Kleine Mengen und flache Speisen garen in der Mikrowelle schneller und damit energiesparender als große Portionen und hoch aufgeschichtete Gerichte. 
  2. Leistung und Dauer an das Gericht anpassen.
  3. Auf Bräunungsgeschirr verzichten. Allein die Aufheizdauer dieses Geschirrs beträgt 6 bis 8 Minuten.