PrivatkundenGeschäftskunden

Kürbis-Soufflé mit Ziegenkäse

Im Herbst ist Kürbiszeit. Vor allem der Hokkaido-Kürbis ist ein echter Alleskönner. Die Bayreuther Foodbloggerin Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld stellt uns eines ihrer Lieblingsrezepte vor.

Ein Tipp für Genießer und Gourmets: der Blog  elisabethvonpoelnitz.de. Die Bayreuther Food-Fotografin Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld teilt hier ihre Leidenschaft für gutes Essen und schöne Fotos mit ihren Lesern. Eines ihrer Lieblingsrezepte verwandelt Kürbis und Käse in ein leckeres Soufflé.

Hobbyköche, denen allein schon dieses Wort Schweißperlen auf die Stirn treibt, kann die Foodbloggerin beruhigen: "Öffnen Sie nur nicht die Ofentür, solange das Soufflé bäckt. Der Rest ist ganz einfach und gelingt Ihnen bestimmt."

Kürbis-Soufflé mit Ziegenkäse - Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Rezept und Foto: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 3 EL Grieß
  • 3 Eier
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Kräuter zum Bestreuen

Zeit

Ca. 1 Stunde

Tipps zur Zubereitung

Besonders schön sehen die Soufflés aus, wenn Sie frische Kräuter darüberstreuen. Servieren Sie dazu ein Baguette. 

Viele weitere leckere Rezepte von Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld finden Sie auch in ihrem E-Book "Lieblingsrezepte", das Sie gratis auf ihrer Internetseite herunterladen können

 elisabethvonpoelnitz.de

Wir wünschen guten Appetit!

Zubereitung

1. Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch putzen, in Würfel schneiden und anschließend für 10 bis 15 Minuten in der Gemüsebrühe kochen. 

2. Gießen Sie die Brühe ab und pürieren Sie das Gemüse anschließend. Schmecken Sie die Masse mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss ab und lassen Sie sie abkühlen.

3. Fetten Sie die feuerfesten Förmchen ein und heizen Sie den Ofen auf 200 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) vor. 

4. Wiegen Sie 700 Gramm des Kürbispürees ab und verrühren Sie es mit den Eigelben, dem Ziegenkäse und dem Grieß.

5. Damit das Soufflé schön luftig wird, schlagen Sie das Eiweiß steif und heben es vorsichtig unter das Kürbispüree.

6. Füllen Sie die Masse in die Förmchen. Stellen Sie diese auf ein Backblech und gießen Sie dort vorsichtig heißes Wasser ein, sodass die Förmchen etwa 1,5 Zentimeter tief im Wasser stehen. Nun backen Sie das Soufflé im Ofen für etwa 20 bis 25 Minuten.


8 Fakten rund um den Kürbis

Leichtgewicht

100 Gramm Kürbisfruchtfleisch haben nur rund 25 Kilokalorien, dafür umso mehr Mineralien und Vitamin A.

Auf Lager

An dunklen Orten halten Kürbisse sich mehrere Wochen. Achtung: Einmal angeschnitten sind sie allerdings nur noch im Kühlschrank haltbar.

Erntefrisch

Von August bis November sind Kürbisse frisch aus heimischem Anbau verfügbar.

Kaltgepresst

35 Kürbisse werden benötigt, um einen Liter Kürbiskernöl herzustellen.

Kürbis - Stadtwerke Bayreuth

Größte Beere von allen

Der Kürbis gehört als Panzerbeere zu den Hülsenfrüchten.

Glücksbringer

Kürbiskerne enthalten die Aminosäure Tryptophan, die die Bildung des Glückshormons Serotonin unterstützt.

Dickes Ding

Der größte Kürbis brachte 1.054 Kilogramm auf die Waage und hatte einen Gesamtdurchmesser von 5,72 Metern.

Ein Kessel Buntes

Weiß, gelb, grün, schwarz, gefleckt, gestreift: Es gibt rund 800 Kürbissorten in zahlreichen Farben. Aber Vorsicht: Nur 200 davon sind genießbar!