PrivatkundenGeschäftskunden
Werksbesichtigung Stadtwerke Bayreuth

Erleben Sie die Stadtwerke Bayreuth hautnah

Werksbesichtigungen für Schulklassen

Machen Sie Theorie in Ihrem Unterricht lebendig und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Energieversorgung in Bayreuth. Wir vermitteln komplexe Zusammenhänge aus den Bereichen Strom, Erdgas und Wasser leicht verständlich und direkt am Ort des Geschehens. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Angebot richtet sich an Lehrer und Schulklassen. Die Führungen sind natürlich für Schulen aus dem Netzgebiet der Stadtwerke Bayreuth kostenlos.

Diese Standorte können Sie besichtigen:

Kommen Sie auf unsere Kommandobrücke

In der Netzleitstelle sichern, überwachen und steuern wir Ihre Versorgung mit Strom, Gas, Trinkwasser und Nahwärme. Bei einem Ausfall der Energieversorgung nehmen wir rund um die Uhr Störungsmeldungen in Bayreuth entgegen und leiten diese sofort an die zuständigen Fachabteilungen weiter. Diese sorgen schnellstmöglich für die Behebung des Problems. Störungen in der Stromversorgung werden oft sogar direkt von der Netzleitstelle durch Umschaltungen behoben.

StandortVerwaltungsgebäude der Stadtwerke Bayreuth, Birkenstraße 2
Zu sehenSicherheitsbereich Netzleitstelle, Übersicht Versorgungsbereich Stadtwerke Bayreuth
Dauer ca. 60 Minuten

Mit Hochdruck unterwegs

Morgens heiß duschen, mittags ein leckeres Essen kochen, abends im gemütlich warmen Wohnzimmer sitzen – nutzen Sie dazu auch Erdgas? Besuchen Sie unsere Erdgasübernahmestation, denn diese Anlage ist die Schnittstelle zwischen dem überregionalen Fernleitungsnetz des Erdgaslieferanten Ferngas Nordbayern GmbH und dem Ortsgasnetz der Stadtwerke Bayreuth. Wir sind rund um die Uhr im Einsatz und garantieren die sichere Versorgung vieler Haushalte. Überzeugen Sie sich doch einmal selbst, wir freuen uns auf Sie.

StandortDrossenfelder Straße, Bayreuth
Zu sehenVollautomatische Gasdruckregel- und Messanlage mit Automationssystem und Leittechnik, Odorier- und Heizungsanlage
Dauer ca. 60 Minuten

Galerie Erdgasübernahmestation

Odorraum der Erdgasübernahmestion der Stadtwerke Bayreuth
Odorraum der Erdgasübernahmestion
Sicherheitscheck der Erdgasübernahmestion der Stadtwerke Bayreuth
Sicherheitscheck der Erdgasübernahmestion

Entdecken Sie die Geheimnisse der Trinkwasserversorgung

In der imposanten Anlage Eichelberg wird das Wasser aus den Tiefbrunnen bei Lehen und den Osterbrunnen bei Seybothenreuth aufbereitet, im Hochbehälter gespeichert und in das Trinkwassernetz der Stadt Bayreuth eingespeist. Der Hochbehälter wurde in den Jahren 1960 - 1962 errichtet. 1967 - 1969 wurde die Einrichtung durch eine Entsäuerungsanlage und durch die Fallrohrleitung zur Stadt Bayreuth erweitert.

StandortAm Eichelberg, Bayreuth
Zu sehenOffene Verrieselung, geschlossene Filterkessel, zwei große Wasserkammern, historische Exponate (z. B. Wasserzähler)
Dauerca. 60 - 90 Minuten

Galerie Hochbehälter Eichelberg

Trinkwasserbehälter Eichelberg
Trinkwasserbehälter Eichelberg

Im Pumpwerk Eichelacker wird das Wasser aus den Tiefbrunnen im Mistelbachtal entsäuert, gespeichert und direkt in das Stadtrohrnetz eingespeist.

StandortKreuzung Scheffelstraße & Am Mühlgraben, Bayreuth
Zu sehenGeschlossene Rieslerbehälter, Druckfilterbehälter, Wasserbehälter, Mosaikschaltpult, Operator-Arbeitsplatz mit Messwerten von den Brunnen und der Aufbereitungsanlage sowie ein kleines Technikmuseum
Dauerca. 60 Minuten