PrivatkundenGeschäftskunden

Das Netz der Stadtwerke Bayreuth

Netzinformationen

Hier finden Sie alle Netzinformationen rund um die Themen: Netzgebiete, Netzdaten, Netzanschluss und Grundversorgung.

Netzgebiet

Zum Stromnetzgebiet der Stadtwerke Bayreuth gehören:

  • Stadt Bayreuth
  • Gemeinden Eckersdorf, Heinersreuth, Gesees, Haag, Mistelbach und Mistelgau

Zum Erdgasnetzgebiet der Stadtwerke Bayreuth gehören:

  • Stadt Bayreuth
  • Gemeinde Heinersreuth

Netzdaten

Netzbetreiber

Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH
Birkenstr. 2
95447 Bayreuth
Netzbetreibernummer: 9870016900002

Vorgelagerter Netzbetreiber

Ferngas Netzgesellschaft mbH
Reichswaldstraße 52
90571 Schwaig bei Nürnberg
Netzbetreibernummer: 9870012600002

Vorgelagerter Netzbetreiber bis 31.01.2017 | www.open-grid-regional.com

Gemeinsam mit dem vorgelagerten Netzbetreiber abgestimmte Namen der Netzkopplungspunkte:

  • Bayreuth 1
  • Bayreuth 2
  • Bayreuth 3

Unser Gasnetz ist dem Marktgebiet NetConnect Germany GmbH & Co. KG (NCG) zugeordnet.
Die gemeinsame Gasnetzkarte aller Netzbetreiber Deutschlands nach GasNZV § 22, Abs. 1, mit den Netzkopplungspunkten Bayreuth, ist zu finden unter:  www.gasnetzkarte.de

Veröffentlichungspflicht nach § 27 Abs. 2 Nr. 1-5 GasNEV

 Netzrelevante Daten 2017

Netzanschluss

Veröffentlichungspflichten nach § 18 Abs. 1 Satz 1, § 19 Abs. 1 und § 20 Abs. 1 Satz 1 EnWG

Verträge & Bedingungen der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH

 Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV)

 Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (NAV) 

 Anschlussnutzungsvertrag für eine Mittelspannungsentnahmestelle (ANVS-MSP)

 Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss sowie dessen Nutzung in Mittelspannung (AbAAN-M)

 Ergänzende Bedingungen zur TAB Mittelspannung 2008

 Hinweise zu den Techn. Anschlussbedingungen

Weitere Gesetze & Verordnungen

 TAB Mittelspannung 2008 (BDEW)
Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Mittelspannungsnetz


 Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz - Stand 15.02.2011 (BDEW)
Regelungen und Übergangsfristen für bestimmte Anforderungen in Ergänzung zur technischen Richtlinie


 BDEW Richtlinie Eigenerzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz mit BDEW Ergänzung 2010

 DistributionsCode 2007: Regeln für den Zugang zu Verteilungsnetzen - VDN-Richtlinie

 VDE Anwendungsregel VDE-AR-N 4400, Sep. 2011 (die Anwendungsregel trat zum 01.09.2011 in Kraft und ersetzt den MeteringCode des BDEW)

 Leistungsbeschreibung für Messung und Abrechnung der Netznutzung - VDN-Richtlinie

 Ausarbeitung zum Netzanschluss für Neu- und Bestandsanschlüsse- VBEW Ausgabe 05.2004

 Merkblatt zur VDEW-Richtlinie "Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz"

 Notstromaggregate- Richtlinie für Planung, Errichtung u. Betrieb v. Anlagen m. Notstromaggregaten

 Anschlussschränke im Freien - VDN-Richtlinie

 Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz - (TAB 2007)

 Überspannungs-Schutzeinrichtungen Typ 1

 Wandler-Zählungen bei EEG-Anlagen- VBEW Ausgabe

 Zählung bei Eigenerzeugungsanlagen- VBEW Ausgabe 08.2004 m. Änderungen

 Zählerschränke (direkte Messung)

 Mess- und Wandlerschränke (halbindirekte Messung)

Veröffentlichungspflicht nach § 20 Abs. 1 EnWG

 Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung - NDAV)

 Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (NDAV)

Technische Mindestanforderungen Gasversorgung

Veröffentlichungspflicht nach § 19 EnWG

Im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH gelten die allgemein anerkannten Regeln der Technik, insbesondere das DVGW-Regelwerk und die DIN-Normen. Hierzu wird explizit auf das DVGW-Arbeitsblatt G 2000 „Mindestanforderungen bezüglich Interoperabilität und Anschluss an Gasversorgungsnetze“ hingewiesen.

Grundversorgung

Grundversorger ist jeweils das Versorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Der Netzbetreiber ist verpflichtet, alle drei Jahre zum Stichtag 1. Juli, erstmals zum 1. Juli 2006, den bzw. die Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres hier im Internet zu veröffentlichen.

Feststellung des Grundversorgers

Derzeitiger Grundversorger für alle Konzessionsgemeinden im Netzgebiet der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH (Netz) ist die Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH (Vertrieb).

Mit Wirkung zum 01.01.2007 war der Grundversorger erstmals gemäß § 36 Abs. 2 EnWG jeweils auf den Zeitraum von drei Jahren zu bestimmen. Als Grundversorger gilt demnach das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

Der jeweilige Grundversorger für die Konzessionsgebiete der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH (Netz) ist für die Jahre 2016 bis 2018 auf der Liste "Strom-Konzessionsgemeinden" ersichtlich.

  Strom-Konzessionsgemeinden

Grundversorger ist jeweils das Versorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

Der Netzbetreiber ist verpflichtet, alle drei Jahre zum Stichtag 1. Juli, erstmals zum 1. Juli 2006, den bzw. die Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres hier im Internet zu veröffentlichen.

Feststellung des Grundversorgers

Gemäß § 118 Abs. 3 EnWG ist Grundversorger bis zum 31. Dezember 2006 das Unternehmen, das die Aufgaben der allgemeinen Versorgung im Zeitpunkt das Inkrafttretens dieses Gesetzes durchgeführt hat.

Derzeitiger Grundversorger für alle Konzessionsgebiete im Netzgebiet der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH (Netz) ist die Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH (Vertrieb).

Mit Wirkung zum 01.01.2007 war der Grundversorger erstmals gemäß § 36 Abs. 2 EnWG jeweils auf den Zeitraum von drei Jahren zu bestimmen. Als Grundversorger gilt demnach das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

Der jeweilige Grundversorger für die Konzessionsgebiete der Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH (Netz) ist für die Jahre 2016 bis 2018 auf der Liste "Gas-Konzessionsgemeinden" ersichtlich.

 Gas-Konzessionsgemeinden