Wasserqualität und Versorgungsgebiet

Wenn es um Trinkwasser geht, überlassen wir nichts dem Zufall. Hier finden Sie wichtige Informationen über die Trinkwasserqualität und das Versorgungsgebiet der Stadtwerke Bayreuth.

Hervorragende Wasserqualität in Bayreuth

Trinkwasser ist der kostbarste Rohstoff des Lebens. Trinken, duschen, waschen oder kochen – wir benutzen Wasser jeden Tag ganz selbstverständlich. Die Stadtwerke Bayreuth liefern seit Jahrzehnten Trinkwasser in Spitzenqualität. Unsere Maßnahmen:

Unser Wasser wird regelmäßig mikrobiologisch und chemisch-physikalisch untersucht.

Die Wasserqualität wird weit häufiger als gesetzlich vorgeschrieben kontrolliert. Die Analysen werden von zertifizierten und akkreditierten Laboren durchgeführt. Darüber hinaus finden regelmäßige Untersuchungen im betriebseigenen Labor statt.

Unser Wasser ist also ohne Einschränkung für den Genuss geeignet – auch für Kleinkinder und Babys

Trinkwasseranalyse und Wasserhärte online ermitteln

Mit unserem Wasserhärte-Tool ermitteln Sie ganz einfach die Wasserhärte und Trinkwasserqualität bei Ihnen zuhause.

Blick hinter die Kulissen

Erleben Sie den Arbeitsalltag unseres Mitarbeiters Martin. Er und seine Kollegen kümmern sich darum, dass bei Ihnen jederzeit Trinkwasser in Spitzenqualität aus dem Wasserhahn kommt. Und damit das auch so bleibt, sind sie täglich für Sie im Einsatz. 
  Youtube-Video: Martin ist Ihr Wasser-Mann

Ein großer Teil des Trinkwassers, das bei Ihnen aus der Leitung fließt, stammt aus Grundwasservorkommen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir als Wasserversorgungsunternehmen die hohe Qualität unseres Grundwassers erhalten. Dafür haben wir unsere Brunnen und Quellgebiete durch Wasserschutzgebiete geschützt.

Aktiver Grundwasserschutz durch nachhaltige Landwirtschaft

Landwirte, die in Wasserschutzgebieten Landwirtschaft betreiben, sind wichtige Partner in Sachen Grundwasserschutz. Sie erfüllen gesetzliche Auflagen, um das Grundwasser zu schonen. Das bedeutet für den Landwirt natürlich einen höheren Aufwand bei der Bewirtschaftung seines Landes. Deshalb unterstützen wir nachhaltige Landwirtschaft, zum Beispiel mit Prämien für Grünland und Äcker je nach gemessenem Nitratgehalt im Boden.

Helfen Sie mit beim Grundwasserschutz

Nicht nur die Landwirte können etwas für hohe Trinkwasserqualität tun. Wir bitten jeden Bürger um den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und um eine korrekte Entsorgung von:

  • Medikamenten (nicht in der Toilette runterspülen, sondern zum Wertstoffhof Bayreuth bringen)
  • Reinigungs-, Lösungs- und Schädlingsbekämpfungsmitteln (Entsorgung am Wertstoffhof in Bayreuth)
  • Lacken und Farben (Entsorgung am Wertstoffhof in Bayreuth)

So können auch Sie helfen, die Qualität des Wassers zu schützen. Dafür sagen wir vielen Dank.

Wir kümmern uns um die Wasserqualität bis das Wasser in Ihr Haus fließt. Für die Qualitätssicherung der Hausinstallation (alle Leitungen hinter dem Wasserzähler) sind Sie als Hausbesitzer verantwortlich. Dafür einige Tipps:

  • Um stets frisches Trinkwasser aus dem Wasserhahn zapfen zu können, empfehlen wir (besonders morgens) das Wasser kurz laufen zu lassen.
  • Falls in Ihrer Hausinstallation ein Wasserfilter eingebaut ist, sollte dieser regelmäßig gewartet werden.
  • Wenn größere Arbeiten an der Trinkwasserinstallation anstehen, lassen Sie diese nur von Fachbetrieben ausführen.

Eine Liste unserer Vertragsinstallateure können wir Ihnen gerne zukommen lassen:

Sekretariat Netzmanagement
0921 600-652
sekretariat.nm@stadtwerke-bayreuth.de

Weitere Informationen erhalten Sie in einer Broschüre des Umweltbundesamtes: Rund um das Trinkwasser 


Versorgungsgebiet der Stadtwerke Bayreuth

Unsere Kunden erhalten überwiegend weiches Trinkwasser.

Hier versorgen wir Sie mit Trinkwasser

  • Stadtgebiet Bayreuth (Hochbehälter Hohe Warte II, Wasserwerk und Hochbehälter Eichelberg, Wasserwerk Eichelacker)
  • Gemeindegebiete Gesees, Unternschreez und Obernschreez (Hochbehälter Hohe Warte II)

Darüber hinaus ergänzen wir teilweise die örtliche Wasserversorgung der Gemeinden Heinersreuth und Warmensteinach. Bei Fragen bezüglich der dortigen Trinkwasserqualität wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeindeverwaltung

Eckdaten zur Wasserversorgung (Stand: 2021)

 
Netzlänge341 km

Netzeinspeisung

  • 24,0 % Grundwasserförderung: Tiefbrunnen Lehen, Osterbrunnen und Eichelacker
  • 22,7 % Quellfassungen: Fichtelgebirge 
  • 53,3 % Wasserbezug: Zweckverband Fernwasserversorgung Oberfranken
5,0 Mio. m³ 
Brunnenfelder3
Tiefbrunnen 12
Quellgebiete3
Quellfassungen88
Speicherraum Hochbehälter24.400 m³

Interessante Wasser-Links

Häufige Fragen: Wasser

Kunden im Wasser-Versorgungsgebiet der Stadtwerke Bayreuth beziehen überwiegend weiches Trinkwasser.

Die genaue Wasserhärte bei Ihnen zuhause ermitteln Sie ganz einfach über unsere Webseite:

Wasserhärte ermitteln

Die Wasserhärte wird hervorgerufen durch die im Wasser gelösten Calcium- und Magnesiumsalze und teilt sich wie folgt auf:

 Härtebereich

Millimol1 Calciumcarbonat je Liter

Gesamthärte °dH2

 weich

 weniger als 1,5

 weniger als 8,4

 mittel

 1,5 bis 2,5

 8,4 bis 14

 hart

 mehr als 2,5

 mehr als 14

1 Mol ist die nach dem Internationalen Einheitssystem übliche Maßeinheit zur Angabe der Stoffmenge. Millimol bezeichnet dementsprechend ein Tausendstel der Stoffmenge. 
2 °dH (Grad deutscher Härte) ist die früher übliche Maßeinheit für die Wasserhärte. 1 °dH entspricht 7,14 Milligramm Calcium je Liter beziehungsweise 0,179 Millimol Calcium je Liter.

Ja, Sie finden unseren Trinkbrunnen mitten in Bayreuth auf dem Stadtparkett (direkt vor dem Karstadt). Er liefert von Frühjahr bis Herbst hochqualitatives und kostenloses Trinkwasser. Um Frostschäden zu vermeiden, wird er in der kalten Jahreszeit abgebaut.

Außerdem können Sie das ganze Jahr während der Öffnungszeiten in unserem Kundencenter Energie & Wasser an der ZOH kostenlos Wasser zapfen.

Unsere Trinkwasserstationen sind direkt an das streng kontrollierte Trinkwassernetz angeschlossen und werden regelmäßig gewartet. Sie können das Wasser also bedenkenlos genießen.

Weitere Standorte sind in Planung. Eine Übersichtskarte von allen Trinkwasserstationen in Bayreuth finden Sie auf:

https://refill-deutschland.de/

Fragen zu Abwassergebühren (zum Beispiel Abrechnung, Gießwasser aus dem Garten) richten Sie bitte an das Kämmereiamt der Stadt Bayreuth.

Natürlich. Das Trinkwasser aus der Leitung gelangt über ein langlebiges Rohrsystem direkt zu Ihnen. Mineralwasser und Tafelwasser wird in Flaschen aus Glas oder Plastik gefüllt und über teilweise sehr weite Strecken zu den Geschäften transportiert. Auch die leeren Flaschen müssen transportiert oder sogar entsorgt werden. Somit ist Leitungswasser klimaschonender als das gekaufte Wasser in Flaschen. Und übrigens: Unser Trinkwasser in Spitzenqualität ist nicht nur klimaschonender, sondern auch viel günstiger.

Ja, denn in Bayreuth und Umgebung reichen die Vorräte aus, um Sie auch in Hitzeperioden verlässlich mit Wasser zu versorgen. Trotzdem sollten wir alle auf eine ressourcenschonende Verwendung des kostbaren Lebensmittels Wasser achten. Eine einfache Hilfe für den Alltag sind zum Beispiel unsere Wasserspartipps.

Sie haben Fragen?

Helena Skrobranek (Stadtwerke Bayreuth)

Helena Skrobranek

Wasserqualität & Wasserhärte

Telefon: 0921 600-275

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo. bis Do. 8–12 Uhr 

Stadtwerke Bayreuth
Birkenstraße 2
95447 Bayreuth

Hannes Nützel (Stadtwerke Bayeuth)

Hannes Nützel

Versorgungsgebiet Wasser

Telefon: 0921 600-635
Fax: 0921 600-349

Stadtwerke Bayreuth
Birkenstraße 2
95447 Bayreuth


Zertifikate & Netzwerke