Pressemeldungen

Busse: Verspätungen und Ausfälle wegen dichtem Schneetreiben

Erneut sorgt dichter Schneefall für Verspätungen und Ausfälle im Stadtbusverkehr der Stadtwerke Bayreuth. Vor allem auf steilen Streckenabschnitten kann es dazu kommen, dass Busse nicht mehr weiterkommen und umkehren müssen.

19.01.2021

Busverkehr Bayreuth im Winter

Dichter Schneefall sorgt in Bayreuth derzeit für weiße Straßen. Das macht sich auch im Stadtbusverkehr bemerkbar. Es komme zu erheblichen Verspätungen und mancherorts zu Ausfällen, sagt Stadtwerke-Sprecher Jan Koch. Vor allem die Anhöhen machen den Bussen zu schaffen. „Manche Berge sind einfach zu steil, weswegen wir einige Endhaltestellen nicht mehr erreichen. Wir bitten alle um Verständnis, die heute lange oder vielleicht sogar vergeblich auf unsere Busse warten. Unsere Fahrerinnen und Fahrer müssen heute besonders vorsichtig fahren und manchmal auch umkehren, wo es sonst zu gefährlich wäre – schließlich sind wir für die Sicherheit unserer Fahrgäste verantwortlich.“

Derzeit kommt es immer wieder zu Ausfällen auf folgenden Linien:

  • 301 Friedrichsthal kann die Haltestelle ‚Laineck Steinachstr.‘ nicht erreicht werden
  • 303 Seulbitz ab der Haltestelle ‚Seulbitz Lohengrin Therme‘
  • 305 Meyernberg/Nord ab der Haltestelle ‚Katharina-von-Bora-Kirche‘ bzw. 305 Hohe Warte ab der Haltestelle ‚Eubener Str.‘
  • 306 Roter Hügel ab der Haltestelle ‚Meranierring‘
  • 312 Rödensdorf und 315 Destuben ab der Haltestelle ‚Hohlmühle‘

„Die Situation ist aber nicht in Stein gemeißelt“, erklärt Koch. „Wenn zwischenzeitlich der Winterdienst unterwegs war, kommen wir wieder durch, aber es ist klar, dass der gerade nicht überall gleichzeitig sein kann.“

Sie haben Fragen?

Jan Koch

Pressesprecher

Jan Koch, Stadtwerke Bayreuth
Telefon: 0921 600-203

Stadtwerke Bayreuth
Birkenstraße 2
95447 Bayreuth

Telefon: 0921 600-203

Stadtwerke Bayreuth
Birkenstraße 2
95447 Bayreuth


Zu Ihrer Sicherheit

Regelmäßig geprüft und ausgezeichnet.