| Bereich: Pressemeldungen

Stadtwerke Bayreuth werden bestreikt

Am Donnerstag sind Beschäftigte der Stadtwerke Bayreuth zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Zu Einschränkungen kann es vor allem im Kundencenter Energie & Wasser an der ZOH und in der Lohengrin Therme kommen. Der Stadtbusverkehr und die Parkeinrichtungen der Stadtwerke sind wie gewohnt für ihre Kunden im Einsatz.


Stadtwerke Bayreuth

Ob der laufenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst kommt es am Donnerstag zu Warnstreiks. „Auch die Stadtwerke Bayreuth werden heute bestreikt“, sagt Jan Koch, Sprecher der Stadtwerke. Er bitte um Verständnis, dass es zu Einschränkungen kommen kann: Vom Streikaufruf betroffen sind auch das Kundencenter Energie & Wasser an der ZOH und die Lohengrin Therme. „Sollten wir hier am Donnerstag nicht öffnen können, werden wir kurzfristig darüber informieren.“ Die Energie- und Wasserversorgung Bayreuths ist trotz des Streiks gesichert. Die Störungsnummer (0921 600-750) wie auch der Gasnotruf (0921 600-600) bleiben durchgehend erreichbar. „Wir haben mit Verdi eine Notdienstvereinbarung geschlossen, die sicherstellt, dass unsere Netzleitstelle permanent besetzt bleibt und unsere Mitarbeiter in den Rufbereitschaften sofort loslegen können, wenn es einen technischen Notfall in unseren Netzen gibt.“

Der Stadtbusverkehr ist vom Warnstreik nicht betroffen und fährt am Donnerstag ganz regulär. Ebenso sind die Stadtwerke-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter im Kundencenter Verkehr an der ZOH wie gewohnt für die Fahrgäste da. Auch die Parkeinrichtungen der Stadtwerke Bayreuth können ohne Einschränkungen genutzt werden.

+++ Update, Donnerstag, 15. Oktober, 8 Uhr +++

Die Lohengrin Therme hat heute geöffnet. Im Gegensatz dazu bleibt das Kundencenter Energie & Wasser an der ZOH wegen des Streiks geschlossen und ist morgen wieder für die Kunden da – die Stadtwerke Bayreuth bitten alle Kundinnen und Kunden um Verständnis.